Holzwelten Heilemann Menü

Das Spielhaus

Spielhäuschen und Holzhütten sind unverzichtbare Elemente beim Spielen. Als Bühne für verschiedenste Rollenspiele bieten sie die Grundlage für den Erwerb vieler sozialer Fertigkeiten. Meist mit Bänken, Tischen oder Guckfenstern verziert, lassen sich diese Kleinstgeräte auch ideal zu kleinen Dörfern kombinieren, um abwechslungsreiche Spiellandschaften zu erschaffen. Die in Handarbeit gezimmerten Holzhütten sind bevorzugt mit Holzböden konzipiert. Damit muss die Bande nicht im Schlamm oder auf dem kalten Erdboden spielen. Die Seitenwände sind auch von innen blickoffen gestaltet. Die Kinder bekommen trotzdem ein Gefühl der Sicherheit und Geborgenheit, ohne dabei vollständig aus den Augen der Aufsichtspersonen zu verschwinden. Mittels konstruktiver Veränderungen wie Auffahrtsrampen oder Zugseilen kann die Anlage ohne viel Aufwand zu einem integrativen Spielgerät ausgebaut werden. Dadurch können auch körperlich beeinträchtigte Kinder Teil der Gruppe sein.

Spielhaus als Kaufladen

E 1 — Spielhaus "Neukirchen"

Spielhaus aus Holz mit großem Fenster

E 2 — Spielhaus "Delila"

Spielhaus aus Robinienholz

E 3 — Spielhaus "Mistelgau"

Kleines Spielhaus

E 4 — Spielhaus "Mirko"

Spielhaus mit Holzdeck oder Veranda

E 5 — Spielhaus "Plateka"

Kleiner Kaufladen aus Holz

E 6 — Spielhaus "Kaufladen"

Spielhaus als Kaufladen

E 7 — Spielhaus "Früchtchen"

Spielhaus mit zwei Stockwerken

E 8 — Spielhaus "Michel"

Finnhütte mit Sandkasten

E 9 — Finnhütte

E 10 — Spielhaus Stollen